Schriftgröße ändern: normal | groß | größer
 
Link verschicken   Drucken
 

Elternabend zum Thema „Umgang mit Tod und Trauer“

10.02.2015

Jedes Jahr findet an der Grundschule Oberschefflenz ein thematischer Elternabend statt. Nachdem es in den vergangenen Jahren u.a. um „Werte“ und „erfolgreich Lernen“ ging, wurde  in diesem Jahr ein sehr „schwieriges“ Thema gewählt: „Umgang mit Tod und Trauer“.

 

Nachdem sich das Kollegium im Herbst 2014 intensiv mit dem Thema „Umgang mit Trauer und Tod in der Schule“ auseinandergesetzt hatte, stellten wir fest, wie wichtig das Thema auch für die Grundschule und die Eltern der Kinder in diesem Alter ist bzw. sein kann.

 

Wir können Kinder nicht vor Verlusten bewahren. Abschied nehmen, Tod und Trauer gehören zum Lebensalltag unserer Kinder. Trauer wird bei Kindern oftmals nicht erkannt, weil sie in den meisten Fällen nicht so offensichtlich zu Tage tritt wie bei uns Erwachsenen.

Um Kinder und Jugendliche durch Lebenskrisen begleiten zu können, ist es hilfreich zu wissen, wie sich die Vorstellung von Tod im Laufe der Entwicklung verändern, wie sich die Trauer von Kindern und Jugendlichen zeigt. Und die entscheidende Frage: Was kann ich tun? Was tut der Trauer meines Kindes gut?

 

Antworten auf diese Fragen versuchte an diesem Abend Frau Irene Gimber zugeben.

Als Schulseelsorgerin, Religionslehrerin und Gestaltpädagogin konnte Sie von zahlreichen Erfahrungen berichten, die Entwicklung der Kinder in diesem Bereich beleuchten und auf die Fragen der  gut 20 anwesenden Eltern eingehen.

 

Zusätzlich wurden Materialen vorgestellt, mit denen dieses Thema mit Kindern angegangen werden kann, die es in der Grundschule in einem sogenannten Trauerkoffer gibt.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Elternabend zum Thema „Umgang mit Tod und Trauer“