Schriftgröße ändern: normal | groß | größer
 
Link verschicken   Drucken
 

720 km und 1665€ erlaufen die Grundschüler für einen guten Zweck

04.08.2014

Die Grundschule Oberschefflenz führt ein Mal im Jahr einen „Lauf für einen guten Zweck“ durch. Auch in diesem Jahr starteten die Grundschüler wieder am Oberschefflenzer Friedhof, um auf drei verschiedenen Rundwegen im Bereich der Hainbuchensiedlung je nach Können und Ausdauer zu laufen.

Rekordverdächtig war die Gesamtstrecke, die alle Grundschüler an diesem Vormittag in 2 ½ Stunden zurücklegten: 720 km!

Jedes Kind hatte sich im Vorfeld Sponsoren gesucht, mit ihnen „Sponsorenverträge“ abgeschlossen und bekam so Geld für jeden gelaufenen Kilometer. Gemeinsam konnten 1665€ erlaufen werden.

Die Grundschule hatte sich entschieden, das Geld an drei örtlich verbundene Vereine weiterzugeben, die Hilfsprojekte in verschiedenen Erdteilen der Welt unterstützen und persönlich vor Ort helfen.

Dies waren die Jugendgruppe „H.O.T.“, die regelmäßig in Rumänien Hilfsprojekte (u.a. in einem Kinderheim und einer Schule) aktiv mitgestaltet.

Ein Drittel des Erlöses ging an den Verein „Mütter für Mütter e.V.“ aus Schefflenz, der Mütter in Äthiopien unterstützt, die nicht  alleine für die Kosten des Schulbesuchs ihrer Kinder aufkommen können.

Ein weiteres Drittel des Geldes konnte an den Verein „Partnerschaft in einer Welt e.V. Mosbach“ weitergegeben werden, der verschiedene Projekte in Indien (u.a. eine Schule) unterstützt.

 

Im Abschlussgottesdienst der Grundschule fand dann die Spendenübergabe statt. Rektor Marco Hess konnte Frau Dr. Schuff und Frau Eberle vom Verein „Mütter für Mütter“, Familie Braun für den Verein „Partnerschaft in einer Welt“ und Herrn Thomas Brunn von der Gruppe „H.O.T.“ begrüßen und das Geld entsprechend weitergeben!

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: 720 km und 1665€ erlaufen die Grundschüler für einen guten Zweck